SimCity 2013 ein unwürdiger Nachfolger

Hallo zusammen,

Heute geht es mal wieder um ein EA Spiel, um ein Spiel einer Reihe die mich früher immer erfreute. Daher tut es mir weh über ein Spiel dieser Reihe dieses zu schreiben. Wie ihr euch denken könnt, kann es nur um SimCity gehen. Vor kurzer Zeit erschien das Spiel worauf ich mich bereits seit Juli 2012 gefreut habe. Die Versprechen waren groß, besser als alle SimCity Teile davor sollte es werden, ausgeklügelte Simulation dank der Glassbox Engine. 

Aber aus all dem wurde leider nicht, bereits beim Start gab es Probleme wie Bereits in den USA zeigte sich bei der Weltweiten Veröffentlichung drastische Probleme von Abstürzen, gelöschte Städten, zu kleinen Städte, Fehler der Stadtkommunikation in der Region und vieles mehr ich will selber nur auf einige Bugs eingehen die mir Persönlich passiert sind.

Das Leid mit zu großen Städten:

Ich habe mir inzwischen eine schöne große Stadt gebaut mit einen schönen Fluss und einer kleinen Nachbarstadt die gegründet wurde um die Arbeitslosen loszuwerden. Sieht eigentlich alles sehr hübsch aus gebe es da nicht ein Problem….
Die Arbeiter, laut den Statistische Daten habe ich genug für alle Fabriken. Trotzdem schließt regelmäßig dutzende Fabriken mit der Begründung wir haben keine Arbeiter. Nach 2-3 Fabriken schreibt die Stadt bereits rote Zahlen.
vor kurzen hat die Gamestar einen Bericht veröffentlicht den ich unten Verlinken werde. In diesen Artikel haben sie festgestellt, dass die Sims ähnlich der Bustopologie verteilt werden heißt die erste Fabrik kriegt garantiert seine Arbeiter und weiter hinten nimmt die Zahl ab.

Generell fällt aber bei SimCity bei jeder großen Stadt auf, dass sie unrentabel läuft, sie sehen zwar schön aus aber sie können sich nicht selbst erhalten, da die Flächen der Stadt meines erachten zu klein ist. Ein Problem ist die unzureichende Ressourcen Verteilung, bereits nach 2 Simulationsjahren sind GROßE Ölvorkommen verbraucht. Was mir bei meiner ersten Stadt auffiel nach etwa 10 Jahren der Simulation und einen großen Fluss sind die Süßwasservorräte so gut wie verbraucht, weswegen ich Wasser von anderen Städten der Region kaufen muss, was die Finanzielle Lage weiter schädigt. Auch schädlich ist es, dass die Stadt öffentliche Verkehrsmittel besitzt, diese jedoch kosten nur Geld und bringen keine Einnahmen, auch wenn jeder Sims in der Stadt den Bus nimmt(irgendwie fehlt mir die U-Bahn aus SimCity 3000 🙁 ).

Juhu es Brennt, wo ist bloß die Feuerwehr?

Die Feuerwehr, ein Kapitel in diesen Spiel, was mir bis heute mehr fragen auswirft als mir Antworten gibt, weil so genau kann man nicht erkennen wer zum Brand fährt oder wer wieder eine Dauerschleife hat und 500 Runden um den Block dreht. Auch nett ist ein Bug: Wir haben 2 Gebäude A und B, Gebäude A liegt etwas näher an der Feuerwachen als Haus B das etwas dahinter ist. In Haus A brennt es, die Feuerwehr rückt aus alles ok. Da die Sims anscheinend hobbymäßig Pyromanen sind, brennt auch Haus B nun. Wieder rückt die Feuerwehr aus, fährt aber nicht zum neuen Brand sondern hält am immer noch brennenden Haus A löscht da mit und beide fahren anschließend zu den Ruinen des Hauses B. Wenn sie nicht von Verkehrsproblemen blockiert werden, dies jedoch ist beim SimCity ein eigenes Thema.

Das Leid mit der Ingame-Werbung der besonderen Art:

Heutzutage findet man überall Werbung, auch SimCity ist nicht anders, hier lädt sich der Kunde diese bloß als free DLC herunter, etwa wie die Werbung für einen bekannten Elektronik Markt oder auch für Autowerbung.

Verkehrschaos:

Der Straßenverkehr ist in SimCity eine Katastrophe, besonders nach dem Luftschiff DLC fällt auf, dass die Straßenstaus sich stark ausweiten, dazu kommt der Bug von SimCity dazu, dass alle Fahrzeuge des öffentlichen Dienstes gerne beisammen sind, etwa Busse, Müllwaagen oder Polizeiwaagen.

Besonders schlimm wird dies bei einer Ausgebauten Stadt wo der Verkehr völlig zum erliegen kommt und teilweise ganze Stadtteile abbrennen, da die Feuerwehr durch den Stau blockiert wird.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.daniel-brueggemann.de/simcity-2013-ein-unwuerdiger-nachfolger/