Leipziger Buchmesse 2014

Hi,

heute wie versprochen, leider wegen der Uni-Klausuren verspätet, mein Bericht über die Leipziger Buchmesse 2014:

Anfahrt, das fängt ja gut an:

Ja die Anfahrt mit der Bahn war etwas unangenehm. Aufgrund des schlechten Wetters fiel mein Zug aus, sodass ich gezwungen war, mit einem anderen zu fahren, dieser war hoffnungslos überfüllt, ich merke an, dass ich mit einem ICE gefahren bin. Nach 1h im Zug kam ich endlich Leipzig HBF raus. Ich ging direkt zu den unteren Bahnsteigen der S-Bahn, jedoch war diese an diesen Tag hoffnungslos überfordert, immer nur kurze Züge, sodass ich fast 45Min auf meinen Zug zur Messe warten musste. An der Haltestelle Messe angekommen, war es dann nur noch ein 5-10min Fußmarsch bis zur Messe.

Die Messe:

Endlich auf der Messe angekommen fängt die Suche an, wo ist die Halle, zu der man möchte? Ich beging dabei schon nichtssagend einen Fehler, ich ging nicht zuerst in die Mangahalle, der Fehler hier: Später kam man nicht mehr rein wegen Überfüllung.

Beim Umsehen auf der Messe gab es dann doch einiges zu entdecken, jedoch leider nicht die Genres die ich gerne Lese, sodass ich doch eher mich gelangweilt fühlte, bis ich zum Stand der Bundesbank kam, dort konnte ich dann doch eine angenehme Diskussion, zum Thema „Neue Geldscheine“ Führen, dass ich sehr informativ empfand. Auch der Bereich der Schulbücher fand ich recht interessant, dort aber auch eher einen Experimentierstand, wo man einige kleine Experimente machen konnte.

In der Zwischenzeit hatte sich die Messe inzwischen recht gut gefüllt, weswegen man nur noch langsam vorankam, jedoch gab es für mich nichts Neues mehr zu entdecken, weswegen ich die Messe gegen 15 Uhr bereits wieder verlassen habe.

Abschluss:

Ich war leider von der Leipziger Buchmesse enttäuscht, für mich muss eine gute Buchmesse alle Themenkreise umfassen und nicht nur ausgewählte, aber gut dies ist meine Meinung zu diesem Thema. Leider kann ich wie oben erwähnt nichts zur Mangamesse sagen, da dort die Halle hoffnungslos überfüllt war und ich leider nicht hereinkam.

Es waren zwar auch interessante Themen dabei, jedoch muss ich sagen, dass ich die Leipziger Buchmesse nicht erneut besuchen werde, dies hat den folgenden Grund: Ich bin Sci-fi Liebhaber, dies wird leider auf dieser Messe so gut wie gar nicht betrachtet, weswegen sie für mich nicht verlockend ist, auch empfand ich die Messe als sehr klein und entsprechend überfüllt, sodass ich mich nicht wohlgefühlt habe auf dieser Messe. Diese Gründe, sowie die oben haben mich zu der Entscheidung geführt, diese Messe nicht erneut zu besuchen.

Mit freundlichen Grüßen, euer Daniel

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.daniel-brueggemann.de/leipziger-buchmesse-2014/